Natur erleben mit dem NABU

Veranstaltungen 2019 von Januar bis Dezember

 

Anmeldungen zu unseren Veranstaltungen im NaturparkZentrum Westhavelland sind unter,

Tel. 03386 211227 (zu unseren Öffnungszeiten, außer mittwochs auf AB möglich)

oder mit der E – Mail: npz@nabu-westhavelland.de

 

März

 

Sonnabend, 30. März 2019

Vielfalt in aller Munde – Saatguttauschböse

Im Rahmen eines Projektes kooperieren wir verstärkt mit dem Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen in Brandenburg (VERN). Er erhält ca. 2.000 alte Nutzpflanzensorten und hält sie für die Allgemeinheit zugänglich.

Seit 10 Jahren betreibt der NABU-Regionalverband Westhavelland e. V. in Milow-Wolfsmühle an der Stremme eine Streuobstwiese. Auf einer Fläche von ca. 10.000 m² stehen 50 alte Obstbäume und 40 junge Obstbäume alter Sorten wurden wieder gepflanzt. Sie tragen wohlklingenden Namen wie Kaiser Wilhelm, Hasenkopf, Danziger Kantapfel, Roter Eiserapfel, Köstliche von Charneux, Bocs Flaschenbirne, Williams Christ u. a.

Daneben werden seit einigen Jahren auf eine Fläche von 500 m² alte Gemüsesorten angebaut: Kürbisse z. B. der „Rote Zentner“, Tomaten, Paprika, Heilkräuter und bunte Bauerngarten-Blumen.

 

Treff/Start: NaturparkZentrum, 14715 Milower Land, OT Milow, Stremmestraße 10, 10-16 Uhr

Dauer: 6 Stunden

Preis: Eintritt frei, Spende für das Projekt erbeten

Anmeldung: 03386-211227 oder npz@nabu-westhavelland.de

Vern

 

Sonntag, 31. März 2019

Uhr auf Natur – Saisonstart im NaturparkZentrum

Am Sonntag das NaturparkZentrum hat für Sie von 10.00 bis 16.00 Uhr mit freiem Eintritt geöffnet.

 

April

 

Termine 2019 – Führungen zur Großtrappenbalz

Führungen zur Großtrappenbalz

Die Großtrappen im Havelländischen Luch begeben sich wieder auf Brautschau und können bei ihrer imposanten Balz beobachtet werden. Zunächst wird einem kurzen Vortrag Wissenswertes und Interessantes zum Schutzprojekt der beeindruckenden Vögel berichtet. Anschließend können die Trappenhähne vom Beobachtungsturm störungsfrei bei ihrer "Show" erlebt werden. Fernglas und winddichte Kleidung in gedeckten Farben werden empfohlen.

Treff/Start: Ausstellungshaus der Staatlichen Vogelschutzwarte Buckow, 14715 Nennhausen OT Buckow, Buckower Dorfstr. 34, jeweils 17.00 Uhr

Dauer: 2,5 Stunden

Teilnehmerzahl: max. 20 Personen

Preis: 10 EUR/Person (Schüler ab 12 Jahre 5,00 EUR)

Anmeldung: bis 6 Tage vor der Veranstaltung im NaturparkZentrum Westhavelland, Tel. 03386 211227 (täglich, außer mittwochs auf AB möglich), npz@nabu-westhavelland.de

Anreise mit ÖPNV möglich: RE 4 bis Nennhausen, dann 3 km Fußmarsch bis Buckow

und nochmal ca. 3 km zu den Beobachtungstürmen

Teilen Sie uns zu besseren Planung mit, wie Sie Anreisen!

 

 

 April 2019

Termin

WT

Uhrzeit

04.04.

Do.

17.00

05.04.

Fr.

17.00

07.04.

So.

17.00

11.04.

Do.

17.00

12.04.

Fr.

17.00

14.04.

So.

ausgebucht

19.04.

Fr.

17.00

21.04.

So.

17.00

22.04.

Mo.

17.00

26.04.

Fr.

17.00

28.04.

So.

17.00

 

 

Samstag, 13. April 2019

Das Haveldorf Milow und sein Milchkönig!

Am Samstag, von 14.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr laden wir Sie auf den geführten Rundgang „Das Haveldorf Milow und sein Milchkönig!“ ein. Lernen Sie die landschaftlich reizvolle Umgebung des Ortes mit seinem prominenten Milchkönig kennen.

Preis: 6 EUR/Person

Teilnehmerzahl: mind. 10, max. 25 Personen

Dauer: ca. 2 Stunden

Anmeldung: unter 03386 211227, npz@nabu-westhavelland.de

Treff: NaturparkZentrum in Milow, 14715 Milower Land, Stremmestraße 10, 14.00 Uhr

 

Samstag, 27. April 2019

10. Obstblütenfest mit Saatguttauschbörse

Der NABU RV Westhavelland informiert bei Kaffee und Kuchen über Themen rund um die Streuobstwiese.

Treff/Start: 14715 Milower Land OT Milow, Bergstraße, 14.00 Uhr

Dauer: 3 Stunden

Preis: Spende für das Projekt

verantwortlich: NaturparkZentrum Westhavelland, Tel. 03386 211227, npz@nabu-westhavelland.de

 

Mai

Führungen zur Großtrappenbalz

Die Großtrappen im Havelländischen Luch begeben sich wieder auf Brautschau und können bei ihrer imposanten Balz beobachtet werden. Zunächst wird einem kurzen Vortrag Wissenswertes und Interessantes zum Schutzprojekt der beeindruckenden Vögel berichtet. Anschließend können die Trappenhähne vom Beobachtungsturm störungsfrei bei ihrer "Show" erlebt werden. Fernglas und winddichte Kleidung in gedeckten Farben werden empfohlen.

Treff/Start: Ausstellungshaus der Staatlichen Vogelschutzwarte Buckow, 14715 Nennhausen OT Buckow, Buckower Dorfstr. 34, jeweils 17.00 Uhr

Dauer: 2,5 Stunden

Teilnehmerzahl: max. 20 Personen

Preis: 10 EUR/Person (Schüler ab 12 Jahre 5,00 EUR)

Anmeldung: bis 6 Tage vor der Veranstaltung im NaturparkZentrum Westhavelland, Tel. 03386 211227 (täglich, außer mittwochs auf AB möglich), npz@nabu-westhavelland.de

Anreise mit ÖPNV möglich: RE 4 bis Nennhausen, dann 3 km Fußmarsch bis Buckow

und nochmal ca. 3 km zu den Beobachtungstürmen

Teilen Sie uns zu besseren Planung mit, wie Sie Anreisen!

 

 

 

Mai 2019

 

 

Termin

WT

Uhrzeit

01.05.

Mi

17.00

03.05.

Fr.

17.00

05.05.

So.

17.00

10.05.

Fr.

17.00

12.05.

So.

17.00

17.05.

Fr.

17.00

18.05.

Sa.

17.00

19.05.

So

17.00

 

Freitag,03. Mai 2019

Tag der Sonne – Ein Aktionstag für Schulen

An diesem Tag steht die Sonne im Mittelpunkt. Die Schüler erfahren interessantes rund um das Thema und beobachten die Sonne durch das Teleskop.

Treff/Start: NaturparkZentrum in Milow,14715 Milower Land, Stremmestraße 10, 10 Uhr

Dauer: 2 Stunden

Verantwortlich: NaturparkZentrum Westhavelland, 03386 211227, npz@nabu-westhavelland.de

 

Sonntag, 05. Mai 2019

Frühlingserwachen auf dem Havellandradweg

Geführte Fahrradtour von Rathenow – Stechow- Ferchesar- Semlin

In der wohl schönsten Zeit des Jahres, wenn die Natur erwacht ist und sich in prächtigen Farben zeigt, radeln wir durch das Westhavelland. Mit einigen Sagen und Legenden erholen wir uns in den Pausen auf unserem Weg. Sie erfahren Interessantes über Geschichte, die Havel und die Haveldörfer, die wir passieren. Die Fahrt endet in Rathenow.

Treff/Start: 14712 Rathenow am Bahnhof, 10.00 Uhr

Dauer: 4 Stunden, 26 km

Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 20 Personen

Preis: 10 EUR/Person

Anmeldung: NaturparkZentrum Westhavelland, Tel. 03386 211227, nabu@nabu-westhavelland.de

 

Samstag, 25. Mai 2019

Zieglein, Zieglein in der Wand
Rundgang am Weinberg bei dem sich alles um den "Roten Rathenower" dreht: Interessantes und Geschichtliches über die Ziegelindustrie in & um Rathenow.
Treff/Start: Bergstraße Rathenow, Am Torhaus,10 Uhr
Dauer: 1,5 Stunden
Preis: 10 € p.P.
Anmeldung:  +49(0)176-38822596 oder i_thomas@web.de

 

Sonntag, 26. Mai 2019

Auf der Unteren Havel unterwegs- Bootstour mit Schleusung in Bahnitz

Mit dem Fahrgastschiff „Old Havelfee“ fahren Sie von Plaue nach Pritzerbe bis Milow auf der Unteren Havel. An Bord wird Imbiss, Kaffee und Kuchen angeboten (nicht im Reisepreis inbegriffen).

In Milow machen wir einen Halt von 45 min, mit ausreichend Zeit das interaktive NaturparkZentrum Westhavelland zu erforschen. Um ca. 15.00 Uhr geht die Fahrt zurück nach Plaue

Treff/Start: Anleger Plaue, Bornufer,10.00 Uhr

Dauer: 8 Stunden Schifffahrt

Preis: 22,50 EUR/Person (Eintritt für das Naturparkzentrum ist im Preis enthalten)

Verantwortlich: Schiffscharter Otto & Söhne, Tel. 0178 5675234

Anmeldung: bis 3 Tage vor dem Termin im NaturparkZentrum Westhavelland, 0336 211227, npz@nabu-westhavelland.de

 

Juni

 

Sonntag, 23 Juni 2019

Auf der Unteren Havel unterwegs- Bootstour mit Schleusung in Bahnitz

Mit dem Fahrgastschiff „Old Havelfee“ fahren Sie von Plaue nach Pritzerbe bis Milow auf der Unteren Havel. An Bord wird Imbiss, Kaffee und Kuchen angeboten (nicht im Reisepreis inbegriffen).

In Milow machen wir einen Halt von 45 min, mit ausreichend Zeit das interaktive NaturparkZentrum Westhavelland zu erforschen. Um ca. 15.00 Uhr geht die Fahrt zurück nach Plaue

Treff/Start: Anleger Plaue, Bornufer,10.00 Uhr

Dauer: 8 Stunden Schifffahrt

Preis: 22,50 EUR/Person (Eintritt für das Naturparkzentrum ist im Preis enthalten)

Verantwortlich: Schiffscharter Otto & Söhne, Tel. 0178 5675234

Anmeldung: bis 3 Tage vor dem Termin im NaturparkZentrum Westhavelland, 0336 211227, npz@nabu-westhavelland.de

 

Freitag, 28. Juni 2018

Storchenabend – Ein Blick ins Nest

Storchenberingung und Vortrag

Schauen Sie in die Kinderstube der Störche und erfahren Sie Interessantes über deren Beringung. Im Anschluss gibt es Wurst vom Grill, Apfelsaft von der Streuobstwiese des NABU und einen Vortrag über den Weißstorch im Naturpark.

Treff/Start: 18.00 Uhr, Naturparkverwaltung Westhavelland, Pareyer Dorfstraße 5, 14715 Havelaue

Dauer: 3 Stunden

Personen: max. 15

Preis:  7,50 Euro/Person

Anmeldung: erforderlich im Naturparkzentrum Westhavelland., Tel. 03386 211227, E-Mail: npz@nabu-westhavelland.de

 

Samstag, 29. Juni 2019

Auf der Spur der Störche

Geführte Fahrradtour durch die Dörfer und Natur der Großen Grabenniederung. Adebar den Glücksbringer und erkunden die kleinen aber feinen Besonderheiten der Haveldörfer. Die Fahrt endet wieder in Hohennauen, so dass Sie anschließend auf eigene Faust den Hohennauner See entdecken können.

Treff/Start:  Kirche Hohennauen ,10 Uhr

Dauer: ca.5 Stunden, ca. 26 km

Preis: 10 € pro Person

Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 15 Personen

Anmeldung: bis 27.06.2019, 0176-38822596 oder i_thomas@web.de, Kategorie: Radtour mit Selbstverpflegung

 

 

 

Juli

Sonntag, 14 Juli 2019

Auf der Unteren Havel unterwegs- Bootstour mit Schleusung in Bahnitz

Mit dem Fahrgastschiff „Old Havelfee“ fahren Sie von Plaue nach Pritzerbe bis Milow auf der Unteren Havel. An Bord wird Imbiss, Kaffee und Kuchen angeboten (nicht im Reisepreis inbegriffen).

In Milow machen wir einen Halt von 45 min, mit ausreichend Zeit das interaktive NaturparkZentrum Westhavelland zu erforschen. Um ca. 15.00 Uhr geht die Fahrt zurück nach Plaue

Treff/Start: Anleger Plaue, Bornufer,10.00 Uhr

Dauer: 8 Stunden Schifffahrt

Preis: 22,50 EUR/Person (Eintritt für das Naturparkzentrum ist im Preis enthalten)

Verantwortlich: Schiffscharter Otto & Söhne, Tel. 0178 5675234

Anmeldung: bis 3 Tage vor dem Termin im NaturparkZentrum Westhavelland, 0336 211227, npz@nabu-westhavelland.de

 

August

 

Sonntag 04. August 2019

Auf der Unteren Havel unterwegs- Bootstour mit Schleusung in Bahnitz

Mit dem Fahrgastschiff „Old Havelfee“ fahren Sie von Plaue nach Pritzerbe bis Milow auf der Unteren Havel. An Bord wird Imbiss, Kaffee und Kuchen angeboten (nicht im Reisepreis inbegriffen).

In Milow machen wir einen Halt von 45 min, mit ausreichend Zeit das interaktive NaturparkZentrum Westhavelland zu erforschen. Um ca. 15.00 Uhr geht die Fahrt zurück nach Plaue

Treff/Start: Anleger Plaue, Bornufer,10.00 Uhr

Dauer: 8 Stunden Schifffahrt

Preis: 22,50 EUR/Person (Eintritt für das Naturparkzentrum ist im Preis enthalten)

Verantwortlich: Schiffscharter Otto & Söhne, Tel. 0178 5675234

Anmeldung: bis 3 Tage vor dem Termin im NaturparkZentrum Westhavelland, 0336 211227, npz@nabu-westhavelland.de

 

Samstag, 10. August 2019

Nacht der Perseiden

Vortrag und Beobachtung des Sternschnuppenregens

Jedes Jahr im August kreuzt die Erde auf ihrem Weg um die Sonne die Umlaufbahnen eines Meteorstroms, der aus Auflösungsprodukten eines Kometen besteht. Wenn diese Objekte aus dem Weltraum in die Erdatmosphäre eindringen, verursachen sie eine Leuchterscheinung, die „Sternschnuppen“. Für uns als Beobachter auf der Erdoberfläche scheint der Ursprung aller dieser Sternschnuppen im Sternbild Perseus zu liegen, daher kommt der Name Perseiden. Erfahren Sie an diesem Abend Interessantes aus der Welt des Kosmos. Bei klarem Wetter klingt der Abend bei Himmelsbeobachtungen aus.

Treff/Start: NaturparkZentrum in Milow, 14715 Milower Land, Stremmestraße 10, 21.00 Uhr

Dauer: ca. 3 Stunden

Preis: 10 EUR/Person, Kinder frei

 

 

September

 

Sonntag, 15. September 2019

Herbststimmung am Havelradweg

Geschichtlich geführte Fahrradtour von Rathenow nach Milow

Wenn der Herbst Einzug hält, zeigt sich die Havel mit ihrer Niederung von einer besonderen Seite. Nebelschwaden ziehen über das Wasser und die Wiesen. Gänserufe durchdringen die Stille und die Sonne lässt vielleicht das bunte Laub der Bäume leuchten. Sie radeln durch Rathenows Altstadt und weiter über das wohl schönste Stück des Havelradweges bis Milow. Sie erfahren Interessantes über Rathenows Geschichte, die Havel und die Haveldörfer am Wegesrand. Die Fahrt endet am NaturparkZentrum, das Sie anschließend auf eigene Faust entdecken können. Gleich nebenan, im Gasthof Milow, kann Mittag gegessen werden (nicht im Preis inbegriffen, Anmeldung wird empfohlen). Für die individuelle Rückfahrt nach Rathenow empfehlen wir die Strecke Milow-Premnitz-Rathenow.

Treff/Start: 14712 Rathenow am Bahnhof, 10.00 Uhr

Dauer: 3 Stunden, 22 km (Rückfahrt zum Bahnhof über Premnitz ca. 11 km)

Teilnehmerzahl: mind. 8, max. 20 Personen

Preis: 12 EUR/Person (mit Eintritt in das Naturparkzentrum)

Anmeldung: NaturparkZentrum Westhavelland, Tel. 03386 211227, E-Mail nabu@nabu-westhavelland.de

Anmeldung: bis 14. September, Empfohlene Anreise: RE 4 Bhf. Rathenow

 

Freitag, 30. August bis Sonntag 01. September 2019

9. WestHavelländer AstroTreff (WHAT)

In der Havelgemeinde Gülpe treffen sich an diesem Wochenende zum 9. mal Hobbyastronomen, um wieder die Sterne in Deutschlands erstem Sternenpark zu beobachten. Am Sonnabend findet die traditionelle öffentliche Beobachtung für alle interessierten Sternenfreunde statt, die sich dabei fachkundig von den Astronomen Besonderheiten am Sternenhimmel zeigen und erklären lassen können. Das Rahmenprogramm wird rechtzeitig in der Presse und auf der Internetseite des Fördervereins Sternenpark Westhavelland: www.sternenpark-westhavelland.eu bekannt gegeben.

Kontakt: Naturpark Westhavelland, Tel. 033872 7430, np-westhavelland@lugv.brandenburg.de

 

Donnerstag, 19. September - 20 Uhr

Öffentliche Beobachtung des Sternenhimmels

Vortrag mit anschließender Beobachtung An jedem 3. Donnerstag in den Monaten September bis November findet eine öffentliche Beobachtung des Sternenhimmels statt. Vor jeder Beobachtung wird in einem Vortrag interessantes über die Himmelskörper, die am Nachthimmel zu sehen sein werden oder über andere interessante Themen der Astronomie berichtet. Bei klarem Wetter findet im Anschluss die Beobachtung statt.

Treff/Start: NaturparkZentrum, 14715 Milower Land, OT Milow, Stremmestraße 10,

Preis: Eintritt frei, Spende für die Astronomiearbeit erbeten

Anmeldung: nicht erforderlich, weitere Termine:  17. Oktober - 19 Uhr und 21. November - 18 Uhr

 

Samstag, 21 September 2019

11. Milower Apfeltag mit Saatguttauschbörse

Saftverkostung und Verkauf, Infos rund um das Thema Streuobst bei Kaffee und Kuchen, Bestimmung ihrer Apfelsorten

Treff/Start: 14715 Milower Land, OT Milow, Bergstraße auf der Streuobstwiese, 14.00 Uhr

Dauer: 3 Stunden

verantwortlich: NaturparkZentrum Westhavelland, Tel. 03386 211227, npz@nabu-westhavelland.de

 

Sonnabend 28 September 2019

Vielfalt in aller Munde-Saatguttauschbörse

Auf dem Milower Bauernmarkt Austausch von Saatgut und Erfahrungen für Gartenfreunde mit Unterstützung von VERN e.V.,

Treff: NaturparkZentrum Westhavelland, Milow, Stremmestraße 10, 14-18 Uhr

Dauer: 4 Stunden, Preis: Spende erbeten

 

Samstag, 05. Oktober 2019

Bird Watch Day 2019

Führung und Vogelbeobachtung am Gülper See mit dem NABU RV Westhavelland

Treff/Start: 14715 Havelaue, OT Prietzen an der Bockwindmühle am Gülper See, 14.00 Uhr

Dauer: 4 Stunden

Preis: Spende für Naturschutzprojekte des NABU RV

Anmeldung: NaturparkZentrum Westhavelland, Tel. 03386 211227, npz@nabu-westhavelland.de

 

Donnerstag, 17. Oktober - 19 Uhr

Öffentliche Beobachtung des Sternenhimmels

Vortrag mit anschließender Beobachtung An jedem 3. Donnerstag in den Monaten September bis November findet eine öffentliche Beobachtung des Sternenhimmels statt. Vor jeder Beobachtung wird in einem Vortrag interessantes über die Himmelskörper, die am Nachthimmel zu sehen sein werden oder über andere interessante Themen der Astronomie berichtet. Bei klarem Wetter findet im Anschluss die Beobachtung statt.

Treff/Start: NaturparkZentrum, 14715 Milower Land, OT Milow, Stremmestraße 10,

Preis: Eintritt frei, Spende für die Astronomiearbeit erbeten

Anmeldung: nicht erforderlich

 

Sonnabend, 26. Oktober 2019

Feuer und Flamme für unsere Museen

Aktionstag der Museen im Havelland im NaturparkZentrum Westhavelland

Der NaturparkZentrum hat für Sie von 10.00 bis 17.00 Uhr mit freiem Eintritt geöffnet.

 

November

Samstag, 02. November 2019

Vortrag

Überraschendes aus Tier und Pflanzenwelt

Treff/Start: NaturparkZentrum in Milow, Stremmestraße 10, 14715 Milower Land, 14.00 Uhr

Dauer: 1 Stunde

Preis: 4 EUR/Person

Anmeldung: NaturparkZentrum Westhavelland, Tel. 03386 211227, npz@nabu-westhavelland.de

 

Donnerstag, 21. November - 18 Uhr

Öffentliche Beobachtung des Sternenhimmels

Vortrag mit anschließender Beobachtung An jedem 3. Donnerstag in den Monaten September bis November findet eine öffentliche Beobachtung des Sternenhimmels statt. Vor jeder Beobachtung wird in einem Vortrag interessantes über die Himmelskörper, die am Nachthimmel zu sehen sein werden oder über andere interessante Themen der Astronomie berichtet. Bei klarem Wetter findet im Anschluss die Beobachtung statt.

Treff/Start: NaturparkZentrum, 14715 Milower Land, OT Milow, Stremmestraße 10,

Preis: Eintritt frei, Spende für die Astronomiearbeit erbeten

Anmeldung: nicht erforderlich

 

Freitag, 29. November 2019

Geschichten und Traditionen im Advent und der Weihnacht im Havelland

Treff/Start: NaturparkZentrum in Milow, Stremmestraße 10, 14715 Milower Land, 14.00 Uhr

Dauer: 1 Stunde

Preis: 4 EUR/Person

Anmeldung: NaturparkZentrum Westhavelland, Tel. 03386 211227, npz@nabu-westhavelland.de

 

 

 

Freitag, 30. November 2018

Geschichten und Traditionen im Advent und der Weihnacht im Havelland

Treff/Start: NaturparkZentrum in Milow, Stremmestraße 10, 14715 Milower Land, 14.00 Uhr

Dauer: 1 Stunde

Preis: 4 EUR/Person

Anmeldung: NaturparkZentrum Westhavelland, Tel. 03386 211227, npz@nabu-westhavelland.de

 

 

 

verantwortlich: NABU RV Westhavelland, 03386/21 12 27   

 

WICHTIG: Manche Termine können leider abweichen bzw. sich verschieben. Eine telefonische Anmeldung bei uns ist in jedem Fall hilfreich, für Sie und für uns. Vielen Dank für Ihr Verständnis.