Ganzjährig buchbare Termine

Spiegelarbeit in der Natur - Wiederverbindung mit den Elementen, zur Ruhe finden und den inneren Stimmen Ausdruch verleihen

Unabhängig von der Jahreszeit und den sogenannten Highlights der Region, wie Gänse- und Kranichzug im Frühling und Herbst, Storchenzeit von Mai bis August, können Sie in der weiten einzigartigen Landschaft der Havelregion mit ihren seltenen Tier- und Pflanzengemeinschaften, dem Blick in die Weite und dem funkelnden Sternenhimmel Altes wiederentdecken und Neues erfahren, der Stille und den Naturgeräuschen lauschen und Ruhe im Innern finden.

Ich begleite Sie gern auf dem Weg der Kontaktaufnahme mit der Natur, zu den Elementen, der Weite und Stille im Naturraum und im Innern. Auf ausgedehnten Wanderungen schulen wir die Wahrnehmung in der Begegnung mit Tieren und Pflanzen und den Qualitäten der Landschaften. Die Natur ist unser Spiegel. Ich unterstütze den inneren Prozess durch Bewusstmachung und Reflexion, weniger in Sprache als in kreativen Ausdrucksformen durch Naturmateralien, Farbe und Wolle. Alles Erlebte kann seinen Ausdruck finden in eigenen Naturbildern oder Sie nehmen sich die Zeit, die Erfahrung in ein Filzbild unter meiner Anleitung in meiner meiner Werkstatt umzusetzen.

In zwei liebevoll, sehr individuell eingerichteten Ferienwohnungen laden wir Sie ein, einige tage Urlaub zu genießen. Naturerfahrung und kreatives Arbeiten mit Farben und Wolle kann darin eingebettet sein.

Gerne begleite ich Sie auch auf einer Rad- oder Paddeltour auf der Havel. Fahrräder und Boote können in begrenzter Anzahl vor ort ausgeliehen werden.

Treff: Bio- und Landschaftspflegehof Havelarche in Havelaue OT Parey

Dauer: Tages- oder Mehrtagestouren je nach Aufenthalt und individueller Absprache

Preis: Spiegelarbeit 40 bis 60 EUR/Tag/Person, Arbeit in Kleingruppen bis 5 Personen oder Einzelarbeit nach Absprache

Anmeldung: Gabriele Küther-Staudler, Filzkünstlerin, Natur- und Landschaftsführerin, systemische Naturtherapie i. A., Pareyer Dorfstraße 19, 14715 Havelaue OT Parey, Tel.: 033872/70801, gabriele-parey@gmx.net

 

Kühe-Kräuter-Kunst Tour

Auf einer Wanderung oder Radtour durchqueren wir die haveldörfer der Region, vorbei am Gülper See und der Großen Grabenniederung. Sie erfahren Wissenswertes über das Filzhandwerk in dem Filzatelier Goldrute, interessante Zusammenhänge von von Naturschutz und Landschaftspflege durch Mutterkuhhaltung und lernen Künstler und Kunsthandwerker und andere "seltene Vögel" der Region kennen.

An besonderen Plätzen machen wir Rast und hören der Natur zu, machen Picknick und abends zum Abschluss Lagerfeuer.

Treff: Bio- und Lanschaftspflegehof Havelarche Parey

Dauer: Tagestour von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr oder 22.00 Uhr (je nach Jahreszeit)

Teilnehmer: mind. 7, max. 12 Personen jeden Alters; Fahrräder und Ferngläser können begrenzt ausgeliehen werden.

Preis: 15 bis 25 EUR/Person je nach Dauer

Anmeldung: Gabriele Küther-Staudler, Filzkünstlerin, Natur- und Landschaftsführerin, systemische Naturtherapie i.A., Pareyer Dorfstraße 19, 14715 Havelaue OT Parey, Tel.: 033872/70801, gabriele@parey.gmx.net

 

Pfade durch das Havelland - 

Interessantes für Kopf und Füße

Während der geführten Wanderung mit historischem Stadtrundgang schreiten Sie durch das südliche Tor des Naturparks Westhavelland, über Wiesen und Feldmark. Sie beobachten bei dieser Route interessante Pflanzen und Tiere in deren Lebensraum.

Ein Tagesausflug könnte Sie zum Beispiel durch die Stadt Pritzerbe, die Dörfer Kützkow und Bahnitz sowie durch das Gebiet des südlichen Naturparks führen. Mit dabei sind Kneipp-Anwendungen sowie Mittags- und Kaffeepause in der örtlichen Gastronomie. Nach vorheriger Absprache sind naturkundliche Führungen auch mit der Barkasse "Havelnixe" ab Bahnitz auf der Havel möglich.

Treff/Start: Pritzerbe (Stadt Havelsee) an der Ablage an der Havel, je nach Länge der Tour ab 9.00 Uhr

Preis: 4 EUR/Stunde/Person (Rundgänge bis 3 Stunden, mind. 5 Personen)

18 EUR/Person (Touren 9.00 - 17.00 Uhr ab 10 Personen) jeweils ohne Verpflegung bzw. Fährkosten

Anmeldung: Birgit Batsch, Natur- und Landschaftsführer, Tel.: 0174/3312068 oder 033834/38917, KarstenBatsch@gmx.de

Empfohlene Anreise: OE 51 bis Bhf. Pritzerbe, von dort 10 Minuten zu Fuß durch die Stadt zur Ablage Pritzerbe direkt an der Havel

 

Strodehne- Leben mit dem Fluss

Ein geführter Dorfrundgang in und um Strodehne

Treff/Start: Ferienwohnungen Spiesmacher, Dorfstr. 1, 14715 Havelaue OT Strodehne

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen

Preis: 25 EUR/Stunde

Anmeldung: Sabine Spiesmacher, Natur-und Landschaftsführerin, Tel.: 033875/30156, spiesmacher@web.de

 

Havelberg und Umgebung - einmal anders

Wissen Sie, was Venedig und Havelberg gemeinsam haben? Nein, nicht das Wetter, das wäre vermessen, aber die Brücken, wenn auch nicht ganz so viele! Im gegensatz zum Markusplatz werden Sie auf dem auf dem Domplatz Havelbergs nie nasse Füße durch Überschwemmungen bekommen. Auch finden Sie garantiert keine Auwälder, keine Vögel im Bundes- und Landeswappem und keine tierischen Baumeister. Entdecken Sie mit mir die Domstadt Havelberg.

Treff/Start: nach Absprache

Dauer: 2 oder 4 Stunden

Teilnehmerzahl: mind. 2, max. 12 Personen

Preis: 7 EUR oder 14 EUR/Person

Anmeldung: Bruno Fabian, Natur- und Landschaftsführer, Tel.: 039387/129385